FPC

Burundi: Einfuhr- und Zollbestimmungen

 

Begleitpapiere:

Zollinhaltserklärung(en):

  1. Pakete:
    • 2 Stück Zollinhaltserklärung CN 23 in französischer Sprache
  2. Briefe mit Wareninhalt und Päckchen:
    • Zollinhaltserklärung CN 22 in französischer Sprache;
      wenn der Warenwert 300 SZR überschreitet:
    • 2 Stück Zollinhaltserklärung CN 23 in französischer Sprache

Rechnung(en):

Für Handelswaren erforderlich. Beim Fehlen ausreichender Dokumente in den Sendungen werden die Empfänger zur Zollprüfung ggf. vorgeladen.

Ursprungszeugnis(se):

Für bestimmte Waren erforderlich.

Einfuhrbewilligung(en):

Jede Einfuhr, die für denselben Empfänger, vom selben Absender und am selben Tage getätigt wird sowie 1 000 frs (fB) übersteigt, muss von einer von der Bank des Königreichs Burundi ausgestellten Einfuhrbewilligung begleitet sein.

Alle weiteren Zollbestimmungen zum Versand nach Burundi entnehmen Sie bitte dem Link

Für Telefonische Rückfragen wenden sie sich bitte an das Zuständige Zollamt unter +44 845 01 09 00 0
 

Einfach und schnell das beste Angebot für nationale und internationale Pakete finden

protected packet

Termingenaue Abholung

Weltweiter Expressversand

Sendungsverfolgung

Versicherung optional

search