FPC

Island: Einfuhr- und Zollbestimmungen

 

Begleitpapiere:

Zollinhaltserklärung(en):

  1. Pakete:
    • 1 Stück Zollinhaltserklärung CN 23 wahlweise in dänischer, englischer, isländischer, norwegischer oder schwedischer Sprache.
  2. Briefe mit Wareninhalt und Päckchen:
    • Zollinhaltserklärung CN 22 wahlweise in dänischer, englischer, isländischer, norwegischer oder schwedischer Sprache; wenn der Warenwert 300 SZR überschreitet:
    • 1 Stück Zollinhaltserklärung CN 23 wahlweise in dänischer, englischer, isländischer, norwegischer oder schwedischer Sprache.

Rechnung(en): 

Jede Warensendung muss von einer Rechnung mit genauer Angabe des Inhalts der Sendung sowie des genauen Lieferpreises begleitet sein. Der Warenempfänger muss bei der Verzollung zwei weitere Exemplare der Rechnung vorlegen. Diese beiden Ausfertigungen müssen (besonders für Handelswaren) genau vorgeschriebene, über die handelsübliche Form hinausgehende Angaben enthalten (Auskunft bei den Handelskammern).

Ursprungszeugnis(se): 

Nur erforderlich, wenn in Handelsverträgen vorgeschrieben.

Einfuhrbewilligung(en): 

Müssen vom Empfänger für jede Wareneinfuhr vorgelegt werden.

Alle weiteren Zollbestimmungen zum Versand nach Island entnehmen Sie bitte dem Link

09/18

Einfach und schnell das beste Angebot für nationale und internationale Pakete finden

protected packet

Termingenaue Abholung

Weltweiter Expressversand

Sendungsverfolgung

Versicherung optional

search