FPC

Mexiko: Einfuhr- und Zollbestimmungen

 

Begleitpapiere:

Zollinhaltserklärung(en):

  1. Pakete:
    • 1 Stück Zollinhaltserklärung CN 23 wahlweise in englischer, französischer oder spanischer Sprache
  2. Briefe mit Wareninhalt und Päckchen:
    • Zollinhaltserklärung CN 22 wahlweise in englischer, französischer oder spanischer Sprache;
      wenn der Warenwert 300 SZR überschreitet:
    • 1 Stück Zollinhaltserklärung CN 23 wahlweise in englischer, französischer oder spanischer Sprache

Rechnung(en):

Das Beifügen der Rechnungen ist bei solchen Waren erforderlich, deren Handelswert 300 US-Dollar übersteigt. Allerdings ist es bei allen Waren sinnvoll, die Handelsrechnungen beizufügen, da aufgrund dieser Rechnungen die grundlegenden Merkmale der Sendungen bestimmt werden können und zwar sowohl für eine Beschreibung als auch eine Angabe des Wertes der einzuführenden Waren. Diese Merkmale müssen übrigens den Bestimmungen des Artikels 25 des Zollgesetzes und des Artikels 88 der Vollzugsordnung entsprechen.

Ursprungszeugnis(se):

Das Ursprungsland der Waren ist anzugeben, da es vom Ursprung des Ware abhängt, ob eine Zollbegünstigung gewährt wird, ob Bestimmungen oder Beschränkungen gelten, die nichts mit dem Zoll zu tun haben oder ob Kontingentierungen oder Verbote bestehen, wenn der Wert der Ware über 1.000 US-Dollar beträgt. Es ist auch möglich, der Rechnung eine Erklärung über den Ursprung des Waren beizufügen, wobei beides vom Absender zu unterzeichnen ist.

Alle weiteren Zollbestimmungen zum Versand entnehmen Sie bitte dem Link

mexico/customs
 
Für Telefonische Rückfragen wenden sie sich bitte an das Zuständige Zollamt unter +52 415 15 23 64 8
 

Einfach und schnell das beste Angebot für nationale und internationale Pakete finden

protected packet

Termingenaue Abholung

Weltweiter Expressversand

Sendungsverfolgung

Versicherung optional

search