FPC

Tunesien: Einfuhr- und Zollbestimmungen

 

Begleitpapiere:

Zollinhaltserklärung(en):

  1. Pakete:
    • 2 Stück Zollinhaltserklärung CN 23 wahlweise in arabischer, englischer oder französischer Sprache
  2. Briefe mit Wareninhalt und Päckchen:
    • Zollinhaltserklärung CN 22 wahlweise in arabischer, englischer oder französischer Sprache;
      wenn der Warenwert 300 SZR überschreitet:
    • 1 Stück Zollinhaltserklärung CN 23 wahlweise in arabischer, englischer oder französischer Sprache

Zusätzlich sind folgende Angaben erforderlich:

  1. bei Geweben:
    • Zahl sowie Länge und Breite der Abschnitte; ob ungemustert, durchgewebt, gefärbt oder bedruckt; Rohstoffe (Wolle, Baumwolle, Leinen, Seide usw.) und ggf. deren Mischungsverhältnis
  2. bei Obst und Gemüse:
    • Menge und Bezeichnung der Art
  3. bei Spirituosen:
    • Literzahl und Alkoholgrade
  4. bei Weinen:
    • Angabe, ob gewöhnliche oder Süßweine, Zahl der Flaschen und nach Möglichkeit Alkoholgrade

Ursprungszeugnis(se):

Sind, soweit erforderlich, vom Importeur zu beschaffen und müssen die Waren begleiten, die sie betreffen.

Einfuhrbewilligung(en):

Für bestimmte Waren erforderlich und der Sendung beizufügen. Einfuhrbewilligung erteilt das Staatssekretariat für Planung und Finanzen in Tunis („Secrétariat d‘Etat au Plan et aux Finances - Services des finances extérieurs -“).

Alle weiteren Zollbestimmungen zum Versand entnehmen Sie bitte dem Link

tunisia/customs
 

Einfach und schnell das beste Angebot für nationale und internationale Pakete finden

protected packet

Termingenaue Abholung

Weltweiter Expressversand

Sendungsverfolgung

Versicherung optional

search